Die "Bühne"

Der Forggensee - Schauplatz des Musicals

 Die Abenddämmerung kündigt sich mit ihren eindrucksvollen Farben an und spiegelt sich auf der Oberfläche des Forggensees wieder. Die umliegenden Berggipfel und Wolkenformationen verfärben sich in unzählige Farbkombinationen, von orange bis violett.

 

Aus der Ferne ertönt leise Musik, die nach und nach immer präsenter wird, bis das Musicalschiff, die MS "Füssen" dann letztendlich sichtbar wird und auf den Bootshafen Füssen zusteuert.

 

Das Musicalschiff

MS "Füssen"

Mit der musikalisch inszenierten Einfahrt der MS "Füssen", einem der Gänsehautmomente, beginnt das Musical, das Sie als erstes Musical auf einem Schiff mit Szenen an Land mit auf eine Musical-Abenteuer-Reise direkt vor Schloss Neuschwanstein nimmt.

 

Wenn das letzte Licht des Tages zu sehen ist und die Nacht langsam übernimmt, in der sogennannten "Blauen Stunde", beginnt die wohl zauberhafteste Zeit des Tages, in der die Natur einen manch gewohnten Anblick mit ihren eindrucksvollen Farben

neu erleben und erstaunen lässt.

 

Hier wagte König Ludwig bereits als junger Prinz zu träumen

und baute später sein Märchenschloss.

Schloss Neuschwanstein

Schloss Neuschwanstein ist bis heute Sinnbild und Quelle der Inspiration

und der Träume, sowohl für Einheimischen als auch für Touristen.

 

Schon als junger Prinz war König Ludwig II. von der Sagenwelt des Mittelalters

rund um den Heiligen Gral fasziniert und begeistert,

die er dann später in Form von Gemälden in Schloss Neuschwanstein verewigte.

 

Auf Ihrer Musical Abenteuer Reise werden diese Sagengestalten

bei den Szenen an Land zum Leben erweckt.

Die Geschichte

 Der Schwanenprinz ist ein Junge voller Phantasie, mit all den Hoffnungen

und Träumen eines Kindes. Begleitet von seinem Großvater, Kapitän der MS "Füssen",

begibt er sich auf eine Seereise in ein gewagtes Abenteuer und entdeckt dabei

ein mächtiges Geheimnis in dem magischen See, der das Schloss seiner Kindheit umgibt.

 

Als die Erzählungen aus seines Großvaters Buch "Die Schwanenritter" vor seinen Augen

lebendig werden, enthüllt sich ihm auch sein eigenes Schicksal. Er muss versuchen die

übermächtigen Verpflichtungen, die ihn als zukünftigen König erwarten zu vereinen mit

seinen Vorstellungen von Frieden und wahrer Schönheit, welche tief in seinem Herzen

wie ein immerwährendes Feuer brennen.

 

Er begegnet sich selbst in der Zukunft als mutloser König. Allein durch seinen

unschuldigen aber unerschütterlichen Glauben daran,

dass man seine Träume leben kann rettet er sich selbst, seine Familie und sein Volk.

 

Die "Blaue Stunde"

die zauberhafteste Zeit des Tages

 Ihre Musical Abenteuer Reise beginnt mit der Abenddämmerung,

in der sogenannten "Blauen Stunde". Es ist wohl die zauberhafteste Zeit am Tag,

wenn die Natur mit einer wechselnden Balance aus Licht und Dunkel

die uns gewohnten Farben der Natur neu komponiert und unsere Phantasie erblühen lässt.

Janet & Marc in ihren Paraderollen

"Sisi & Ludwig"

 

Autoren, Produzenten und Hauptdarsteller sind die Musicalstars Janet Marie Chvatal und Marc Gremm,

die Ihre Musicalrollen der Kaiserin Elisabeth und des König Ludwig II. - "Sisi & Ludwig"

in Füssen seit Jahren leben und authentisch verkörpern.

 

Janet & Marc haben Hauptrollen in internationalen Musicalproduktionen verkörpert

und sind im Musical DER SCHWANENPRINZ in ihren Paraderollen

der Kaiserin und des Königs aus nächster Nähe zu erleben.

 

Die Musik kommt von Nic Raine, einem Meister der Filmmusik,

der sich bereits für viele James Bond Filme und weitere Blockbuster,

wie z.B. Alexander der Große, und vielen James Bond Filmen verantwortlich zeigte.

 

Mehr von Janet & Marc:

www.janetundmarc.de

 


 

Die CD zum Musical

Special Edition 2018

12 Tracks, 40:31 Minuten

 

In neuem, epischem Sound-Design!



 

Kinderbuch

 

Der Schwanenprinz

2. Auflage, 2018

Hardcover, 48 Seiten

Ein all-abendliches Einschlafritual, das Familien und Kindern die Möglichkeit bietet ihre Herzenswünsche zu erkennen, und gemeinsam Schritte zu finden Träume wahrzumachen.



Bilder: Peter Samer